Hi, my name is Timo Ernst and I am a web expert.

Posts Tagged ‘Photoshop’

Adobe Creative Suite 4 Design Standard: 100 €

Posted on: July 5th, 2009 by Timo

… nicht schlecht. Für Studierende der Uni Ulm gibt es das aktuelle CS4 Design Standard im asknet-shop der Uni für schlappe 100 Ocken.

Zum Vergleich:

  • Ohne Vergünstigung (Adobe shop): 2021 Euro
  • Im Adobe Education Store: 237 Euro
  • Für Institute der Uni (asknet): 247 Euro

Enthalten sind:

  • InDesign CS4
  • Photoshop CS4
  • Illustrator CS4
  • Acrobat 9 Professional

Konditionen

  • Kein zukünftiges Upgrade-Recht
  • Keine kommerzielle Nutzung

Für mich bedeutet das:

  • Keine “Extended” version von Photoshop
  • Kein Dreamweaver
  • Kein Flash CS4

Schade, hätte zwar gerne die Premium statt der Standard Edition gehabt, aber da werd ich wohl trotzdem nicht drumrum kommen, zuzuschlagen :-)

Zum Schluss noch der Knaller: Die Master Collection gibt es ohne Vergünstigungen direkt bei Adobe für nur 3.569 Euro. Na, dann: Prost!

Hinweis: Wer das Ding ebenfalls will, muss sich zunächst bei asknet registrieren und einen Studierendennachweis sowie ein Formular per Post schicken.

TwitterFacebookShare

Das Wunder Photoshop CS2 unter Linux

Posted on: November 20th, 2008 by Timo

Wer sich mal die aktuelle Version von Codeweavers Crossover Office angeschaut hat, wird vielleicht festgestellt haben, dass da auf einmal so mirnichts-dirnichts Photoshop CS und CS2 auftauchen, wo doch in den letzten Jahren immer nur die alte 7.0er Version unterstützt wurde und die Installation unter Wine nach wie vor relativ hürdenreich ist.

Für alle, die nicht wissen, wovon ich gerade rede:

  1. Wine ist eine OpenSource-Windows-kompatible Laufzeitumgebung für Linux
  2. Die Abkürzung steht für “Wine is not an emulator”
  3. Crossover ist ein proprietäres Tool der Firma Codeweavers, das Wine verwendet, um dieses an spezielle Programme, wie z.B. Photoshop anzupassen, damit diese sauber laufen

Auf jeden Fall bin ich eben über die Lösung des Rätsels gestolpert: Google

Google hat eigenen Angaben zufolge Geld für Entwickler beim Unternehmen Codeweavers spendiert, damit dort Wine so verbessert wird, dass Photoshop CS und CS2 besser laufen. Verantwortlich hierfür war Googles Software-Entwickler Dan Kegel, der auch der Release-Manager von Wine 1.0 ist.

Quelle: PC-Welt

Ich finde es schon interessant zu erfahren, wieso Google hier ein Engagement zeigt, wo die doch mit der Thematik Photoshop und Linux eigentlich gar nichts am Hut haben.

Ebenfalls eigenartig finde ich die Tatsache, die ich in einem anderen Artikel gelesen habe, dass Adobe’s Versuche einer Portierung bzw. Neuentwicklung von Photoshop für Linux (mehrmals) gescheitert ist. Hier frage ich mich, was es da zu scheitern gibt. In welcher Sprache ist Photoshop geschrieben? C++ nehme ich mal an? Wo ist da das Problem? Ich glaube vielmehr dass sich Adobe einfach einen scheißdreck um Linuxuser kümmert. Wer sich die aktuelle Version des Flex Builders für Linux anschaut, weiss was ich meine.

Irgendwie juckt es mich jetzt in den Fingern, einen Photoshop-Clone in JAVA zu bauen… Aber vielleicht konzentrier ich mich doch lieber auf mein Studium :-)

TwitterFacebookShare

You suck at Photoshop

Posted on: February 23rd, 2008 by Timo

Die etwas humorvollere Art, etwas über Photoshop zu lernen :-)

http://www.photoshop-weblog.de/?p=1054

TwitterFacebookShare